baccarainfo.com

Das Kartenspiel Baccara

Casinoideen

Viele Menschen gehen hin und wieder gerne in ein Kasino. Manche um sich die Zeit zu vertreiben und vielleicht einen kleinen Gewinn am Ende eines schönen Abends mit nach Hause zu nehmen. Bei anderen wiederum ist so, dass sie zumindest zum Teil Ihren Lebensunterhalt durch das Spielen im Kasino verdienen. Ganz gleich, was nun die jeweiligen Beweggründe des Einzelnen sind, in ein Spielkasino zu gehen, auf jeden Fall ist einer, dass man an einem Ort mehrere total unterschiedliche Spiele wie Poker, Roulette oder Black Jack findet.

Manche Spiele wie Poker oder Craps haben zwar den gleichen Ursprung doch die Spielweise und die Begriffe können sich grundlegend voneinander unterscheiden. Deshalb sollte man sich, bevor man in ein Kasino geht, darüber informieren, welche Spiele dort angeboten werden und zumindest die grundlegenden Spielregeln und Begriffe kennen. Dies hat zwei Vorteile: Zum einem wird man nicht sofort als blutiger Anfänger und somit als "leichte Beute" für erfahrenere Spieler erkannt und zum anderen halten sich die Verluste am Anfang in Grenzen. Man kennt das ja, wenn man was Neues lernt, muss man in der Anfangsphase doch mehr oder weniger Lehrgeld bezahlen.

Ein weiterer Grund sich mit den einzelnen Spielen schon im Vorfeld zu beschäftigen ist, das man schnell ins Hintertreffen gerät, wenn es bei Gesprächen um Spielstrategien geht. Spieler, welche regelmäßig in ein Spielkasino gehen, kennen natürlich die Spielregeln und den Fachjargon etwa bei Roulette oder Baccara und können sich dementsprechend auch miteinander unterhalten. Wenn man dann zu einer dieser Gruppen stößt, kann es durchaus passieren, das man von einem Gespräch ausgeschlossen wird, weil die Spieler relativ schnell merken, das man eigentlich keine Ahnung hat. Meist sind die Spieler auch nicht bereit, Ihre Erfahrungen mit einem neuen Spieler zu teilen, weil man, wie oben schon gesagt, eine "leichte Beute" darstellt.

So gesehen kann es nur von Vorteil sein, wenn man sich bereits im Vorfeld über die Spielregeln der Kasinospiele informiert und so weit wie möglich verinnerlicht. Allerdings bekommt man natürlich keine Erfolgsgarantie, das man gleich Gewinne einfährt. Dazu gehören neben der ständigen Beschäftigung mit der Spieltheorie auch ein gutes Maß an Erfahrung und natürlich das Glück. Denn auch wenn das Spielen noch so viel Spaß macht, sollte man niemals vergessen, dass es sich bei den Spielen um Glücksspiele handelt. Und genauso wird es nach einem Abend im Kasino auch sein, wenn man Glück hat, gewinnt man, wenn man Pech hat, verliert man. Aber ein schöner Abend in einem Kasino verbracht hat, dann ist das ja auch etwas Wert.

Da es Deutschland jedoch nicht in jeder Stadt ein Spielkasino gibt, ist man bei der Auswahl welches Kasino man den besuchen möchte mehr oder weniger auf die eigenen Erfahrungen angewiesen. Was im Grunde ja auch nichts Schlimmes ist, wenn das für den Abend ausgewählte Kasino sich als Etablissement mit einem angenehmen Ambiente und einer schönen Auswahl an Etablissement herausstellt. Ärgerlich hingegen ist es dann schon, wenn der Abend in einem Kasino mit dem Charme einer Bahnhofsvorhalle endet, schlecht ausgebildete Croupiers und die Auswahl an Spielen auch nicht so berauschend ist. Im schlimmsten Fall hat man zwar ein Kasino gefunden hat, das eventuell favorisierte Spiele wie Craps oder Baccara anbietet, man jedoch nicht eingelassen wird, weil das Kasino auf einen besonderen Dresscode, also auf eine Kleiderordnung besteht.

online poker bei 8888poker